11
Dez
Zwischen Adventskranz und Plätzchenteig – So kommen die SKL-Millionärinnen in Weihnachtsstimmung
Unsere SKL-Millionärinnen bereiten sich auf die Weihnachtszeit vor © Shutterstock

Unsere SKL-Millionärinnen bereiten sich auf die Weihnachtszeit vor © Shutterstock

In vielen Ländern wird wohl kein Tag im Jahr mehr erwartet als der 24. Dezember. Und ob Klein oder Groß – alle haben dabei ihre eigenen Rituale, um sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Dabei müssen in diesem Jahr viele Traditionen, wie ein Besuch des örtlichen Weihnachtsmarktes oder ein Adventskonzert zum Schutz vor dem Corona-Virus leider ausfallen. Wir SKL-Millionärinnen verraten Euch in diesem Beitrag, wie wir uns trotz allem in Weihnachtsstimmung bringen und auf die Festzeit vorbereiten.

Jede von uns feiert Weihnachten auf ihre ganz persönliche Art. Einige von uns verbringen den Heiligen Abend mit dem Partner, andere mit den Kindern und Enkelkindern. Eines ist jedoch sicher: In der Zeit vor Weihnachten sind wir alle bestens gelaunt und bringen den Winterweihnachtszauber in unsere vier Wände.

Monika Plank:

Am besten komme ich in Weihnachtsstimmung, wenn es draußen so richtig verschneit ist. Weiße Weihnachten zu haben, wäre einfach traumhaft. Wenn es draußen aber nicht mit der Weihnachtsatmosphäre klappt, dekoriere ich zuhause alles schön winterlich. Ein Adventskranz ist bei mir ein absolutes Muss. Den zünde ich ab dem ersten Advent täglich an, sodass ich jeden Tag ein bisschen mehr in Weihnachtsstimmung komme. Was bei uns auch nicht fehlen darf, ist die selbstgebastelte Krippe von meinem Mann. Sobald wir diese aufgestellt und unseren Christbaum ganz traditionell geschmückt haben, kann der Heilige Abend kommen.

Vesna Vekic:

Für mich bedeutet Weihnachten normalerweise, mit vielen Freunden und Verwandten zusammenzukommen. Die Weihnachtszeit startet bei mir für gewöhnlich bereits am Samstag vor dem ersten Advent, denn da stellen wir bei uns im Hof einen großen Christbaum auf und alle unsere Liebsten kommen zu einem Weihnachtsfest vorbei. Ganz traditionell wird dabei der Christbaum gelobt und die Weihnachtszeit eingeläutet. Da unser Fest in diesem Jahr leider nicht stattfinden kann, werden wir unseren Freunden den Christbaum wohl per Video zeigen müssen. In Weihnachtsstimmung werde ich in diesem Jahr vor allem durch unsere Dekoration kommen: Viele kleine Lichter, Tannenbäumchen und eine Krippe schmücken unseren Wohnbereich, denn gerade jetzt wollen wir es uns erst recht gemütlich machen. Für den besonderen Weihnachtszauber sorgt bei mir außerdem ein Weihnachtsduft, den ich im Haus versprühe. Wenn dann kurz vor Weihnachten alles nach Lebkuchen duftet, bin ich bereit für den Weihnachtsabend.

Anke Mielitz:

Als stolze Oma freue ich mich natürlich in der Vorweihnachtszeit besonders, mit meinen Enkeln gemeinsam unseren Christbaumschmuck zu basteln. Aus Salzteig stechen wir verschiedene weihnachtliche Motive aus, lassen sie trocknen und malen sie dann in bunten Farben an. Das macht total viel Spaß. Damit ich dieses Jahr zuhause in Weihnachtsstimmung komme, dekoriere ich überall viele Lichter. Das macht unser Eigenheim in der winterlichen Jahreszeit gleich viel gemütlicher. Für die schönste Zeit im Jahr backe ich auch immer gerne Plätzchen. Kokosflocken und Zimtsterne mag ich besonders gerne, denn der Duft von frischgebackenen Weihnachtsplätzchen weckt bei mir sofort die Vorfreude auf den 24. Dezember.

Auch wenn in diesem Jahr wohl vieles anders sein mag, freuen wir uns gemeinsam mit den engsten Familienmitgliedern, das Weihnachtsfest zu feiern. Wie verbringt Ihr das diesjährige Weihnachten? Wir freuen uns auf Eure Kommentare.

Im Namen aller SKL-Millionäre und SKL-Millionärinnen wünschen wir Euch ein schönes Weihnachtsfest und viel Gesundheit für das kommende Jahr.

Viele liebe Grüße,

Monika, Vesna und Anke

0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>