10
Feb
Zeit statt Pralinen schenken
©GKL

©GKL

Jährlich grüßt der Valentinstag: Ein Tag, an dem sich Verliebte gegenseitig etwas schenken, ob große oder kleine Freuden. An mir schleicht sich der Valentinstag jedoch immer wieder heimlich vorbei. Ab und an werde ich dann von meinem Mann mit einem Blumenstrauß überrascht. Auf die Frage hin, was der Grund für das frisch-duftende Mitbringsel sei, grinst er und erinnert mich an den 14. Februar.

Dabei muss der Valentinstag nicht immer der einzige Tag sein, an dem man seinen Partner mit einer romantischen Geste überrascht. Es ist doch ein viel tolleres Gefühl, wenn man sich unabhängig von einem bestimmten Tag im Jahr mit Aufmerksamkeiten eine Freude macht – ohne viel Aufwand!

Entspannt in den Tag starten: Mit einem ausgedehnten Frühstück starte ich persönlich viel besser und entspannter in den Tag. An Wochenenden schlemmen wir oft gemeinsam Croissants, Rührei & Co., genießen frisch gebrühten Kaffee und schmieden gemeinsame Pläne. Im Sommer sitzen wir dabei meist auf unserer Terrasse mit Blick auf unseren wunderschönen Garten und mit der Sonne im Nacken. Nachdem der Garten, von dem ich immer geträumt habe, durch den unglaublichen Gewinn beim SKL Millionen-Event endlich zur Realität wurde, zieht es mich an warmen Tagen zum Teil nicht mehr vor die Haustür – denn wo könnte es schöner sein? Falls ihr am Morgen zu gemütlich seid und Euch mal etwas Besonderes gönnen möchtet, dann bietet ein Brunch-Lokal die perfekte Auswahl an Frühstücks-Leckereien. Und das Beste daran: Das Abspülen fällt aus!

Kurztrip zu zweit: Da ich das Reisen und die Natur liebe, unternehmen mein Mann und ich von Zeit zu Zeit gemeinsame Tagesausflüge. Dabei verschlägt es uns nicht selten an Orte, an denen es Leuchttürme zu entdecken gibt. Als echte Liebhaberin kann ich Euch nur empfehlen, diese besonderen Fleckchen Erde aufzusuchen, denn hier entkommt man perfekt dem Trubel und Alltag der Stadt. Die gemeinsame Zeit mit dem Partner an der frischen Luft und in der Einöde können so viel intensiver als eine Shopping- oder Museums-Tour sein – und Langeweile kommt hier auf keinen Fall auf! Wenn wir nicht einen allzu langen Weg auf uns nehmen wollen, fahren wir am liebsten in das Berliner Umland, zu den weiten Feldern Brandenburgs und Potsdams. So einen Tag lassen wir dann für gewöhnlich mit einem leckeren Kaffee ausklingen – in den heißen Monaten darf die Kugel Eis dazu natürlich nicht fehlen. Schließlich muss man sich ja auch mal etwas gönnen!

Gemeinsam die Füße hochlegen: Doch Liebe geht nicht nur durch den Magen. Einfach nichts tun und die Zeit zusammen genießen, bedeutet für mich mehr als eine Schachtel Pralinen zum Valentinstag. Und was passt da besser, als ein gemütlicher Filmabend auf der Couch? An kalten Herbst- oder Wintertagen machen wir oft unseren heimischen Kamin an, um im wohlig-warmen Wohnzimmer den ein oder anderen Filmklassiker zu genießen. Ob ihr Euch für eine lustige Komödie, etwas Action oder einen romantischen Film entscheidet, ist ganz der Stimmung überlassen. Wer von Euch nicht auf Popcorn verzichten will, verlegt den Filmabend einfach ins Kino.

Ich finde, dass vor allem die Kleinigkeiten wichtig sind, die man zusammen erlebt. Wer glücklich ist, zeigt das über das ganze Jahr – und nicht nur am 14. Februar!

 

Herzlichst,

Eure Anke

0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>