13
Dez
Von Weltraum-Reisen und Diamant-Handys

SKL_Blog_Vesna_Weihnachten

Alle Jahre wieder – ist die ganze Welt im Vorweihnachtsstress. Besonders Millionäre scheinen unter extremem „Geschenk“-Erwartungsdruck zu stehen. Sonst wäre so etwas Verrücktes, wie der Weihnachtskatalog des amerikanischen Nobelkaufhauses Neiman Marcus nicht zu erklären. Dort findet sich neben einem Helikopter, auch ein Mini-U-Boot samt zweitägigem Bedienungskurs. Oder ein Handy mit Diamanten und Rotgoldfassung.

Den angebotenen Weltraumtrip sparen wir uns ebenso wie den Privatauftritt von Elton John. Wir sehen das entspannter und tun uns diesen ganzen Geschenkestress nicht mehr an. Das mag gerade für Millionengewinner paradox klingen, liegt aber vielleicht daran, dass wir uns das ganze Jahr über den einen oder anderen Wunsch erfüllen.

Ich habe dafür zu Hause eine Wunschbox aufgestellt – ein alter Schuhkarton, den ich mit goldener Folie beklebt habe. Da werfen wir Zettel rein mit unseren großen und kleinen Wünschen. Ein paar Mal im Jahr setzen Michi und ich uns zusammen und lesen uns die Wünsche der letzten Monate vor. Und viele Wünsche, die uns vor einiger Zeit noch wichtig waren, haben wir schon längst wieder vergessen. Die werfen wir dann einfach weg. Denn selbst, wenn man einiges auf der hohen Kante hat, darf man schließlich nicht leichtsinnig werden und sich jeden Wunsch gleich erfüllen. Die Wunschbox hilft uns, die Schnapsideen von unseren wirklichen Wünschen zu unterscheiden.

Was wir uns an Weihnachten am meisten wünschen, ist gesellige Zeit mit unseren Freunden zu verbringen. Jedes Jahr am 1. Advent stellen wir im Hof einen mindestens fünf Meter hohen Baum auf und laden Freunde zu Weißwurst und Champagner ein. An den Festtagen kochen wir selbst und verbringen viel Zeit miteinander. Und dann fallen uns bestimmt auch wieder neue Wünsche für unsere Box ein.

Von der Erfüllung des einen oder anderen Traums, werde ich auch im nächsten Jahr sicher wieder hier berichten. Bis dahin wünsche ich allen eine schöne und besinnliche Adventzeit.

 

Eure Vesna

2

2 Kommentare zu “Von Weltraum-Reisen und Diamant-Handys”

  1. Gabriele sagt:

    Ich wünsche allen Bloggern und Club-Mitgliedern

    EIN BESINNLICHES WEIHNACHTEN
    UND EIN FRIEDLICHES JAHR 2014!

    Gabriele

  2. Angelika sagt:

    Auch wir wünschen “Allen” ein sehr schönes Weihnachtsfest und ganz viel Glück für das neue Jahr 2014, vor allem auch Gesundheit.
    Ganz liebe Grüße Angelika und Familie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>