8
Aug
Sommer, Sonne, Glücksmomente

Nach dem wechselhaften Wetter der vergangenen Wochen steuern wir jetzt endlich auch im Süden Deutschlands auf ein sommerlich warmes Wochenende zu. Obwohl ich mit meinem Mann Michi gerne und viel in ganz Deutschland unterwegs bin, werden wir die Sonne auf jeden Fall in der Nähe genießen. Denn das Münchner Umland hat mit den vielen Badeseen und den Bergen des Voralpenlands alles zu bieten, was man für einen tollen Sommertag braucht, um glücklich zu sein. Damit Ihr die Sonnenstunden richtig ausnutzen könnt, verrate ich Euch jetzt meine Lieblingsplätze in der Gegend.

© bernjuer-istockphoto

© bernjuer-istockphoto

Für Bergfans ein absolutes Muss ist eine Wanderung hoch zum Wallberg am Tegernsee. Innerhalb von zwei bis zweieinhalb Stunden steht auch ein weniger geübter Wanderer am Gipfelkreuz. Der Blick über den See ist einfach fantastisch. Michi und ich sind jedes Mal wieder ganz beglückt, wenn wir den Aufstieg erfolgreich gemeistert haben. Wenn wir einfach nur diesen unglaublichen Ausblick genießen wollen (und zu bequem zum Wandern sind), dann fahren wir mit der Wallbergbahn auf 1.620 Meter Höhe und entspannen einfach auf der Sonnenterrasse des Panoramarestaurants.

Und weil die Bergluft ganz schön hungrig macht, habe ich auch einen tollen Restaurant-Tipp für Euch: Mein persönlicher Favorit am Tegernsee ist das „Maiwerts“ in Rottach-Egern. Mit regionalen Produkten von bester Qualität werden hier saisonale Gerichte gezaubert, die in Begleitung von hervorragenden Weinen wirklich eine Gaumenfreude sind. Nur ein paar Schritte weiter könnt Ihr Euren Tag im „Seehotel Überfahrt“ ausklingen lassen, dort kennt man uns schon seit Jahren. Mein Highlight zum Abschluss: Direkt vorm Hotel wartet ein uriger, echt bayerischer Ruderer mit dem man ans andere Ufer übersetzen kann, so wie es seit jeher traditionell gemacht wird. Die Fahrt über den See rundet für mich ein perfektes Wochenende ab.

Wen es bei Sonnenschein eher an den Chiemsee zieht, dem kann ich nur das exklusive Essen in der „Residenz Heinz Winkler“ empfehlen. Die drei Michelin-Sterne hat das Essen auf jeden Fall verdient, weil „der Winkler“ – wie wir ihn nennen – es immer schafft, aus jedem Gericht ein Erlebnis zu machen. Auch wenn die Schmankerl dort nicht günstig sind, manchmal muss man sich so was einfach gönnen!

Ich freue ich mich schon sehr auf das „erste“ Sommerwochenende zu Hause. Und vielleicht mache ich mit meinen Tipps Eure Sonnenstunden noch etwas schöner. Wenn ich wieder mal ein schönes Plätzchen entdecke, verrate ich Euch das natürlich an dieser Stelle.

 

Eure Vesna

1

1 Kommentare zu “Sommer, Sonne, Glücksmomente”

  1. christine sagt:

    Hallo Vesna , schön das Ihr mal im Chiemgau gewesen seid .Habe Euch mal erzählt das ist meine 2.Heimat .Der Chiemgauhof in Feldwies auch ein Tip zum Einkehren .Mir gefällt der Biergarten dort u. kann die Fischsuppe nur empfehlen .
    Die anderen Gerichte werden auch mit viel liebe gekocht u. schmecken einfach fantastisch .Es ist nicht nur das Essen ,es ist auch die Lage . Es gibt wenig so gute Lokale direkt am See .Also schaut mal rein .Eure Christne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>