29
Sep
Mit der SKL-Million zum neuen Eigenheim …
©GKL_Christian Boehm

©GKL_Christian Boehm

Am vergangenen Samstag war ich in Gedanken im Urlaubsparadies Mallorca, unter Palmen und mit der Sonne im Gesicht. Nicht etwa, um dem herbstlichen Wetter in meiner Heimat Dossenheim zu trotzen, sondern um den 20 Kandidaten des SKL Millionen-Events die Daumen aus der Ferne zu drücken. Denn schließlich durfte ich vor rund einem halben Jahr im großen Finale Platz auf dem goldenen Thron nehmen, auf dem ich mit Herzklopfen bis zum Hals dem nervenaufreibenden Gerumpel der Loskugeln lauschte, um am Ende über Nacht zum Millionär zu werden. Nun war es in Palma de Mallorca wieder soweit: ein neuer SKL-Millionär wurde gekürt! Neben dem unglaublichen Gefühl, das man wohl nie wieder vergisst, werden in Zukunft für den- oder diejenige so einige Träume in Erfüllungen gehen. So wie in meinen vergangenen 182 Tagen, die voller Highlights waren.

Den ersten Wunsch habe ich meiner Frau erfüllt. Keine Schuhe oder Kleidung, sondern ein nagelneues Motorrad. Wie die fleißigen BlogleserInnen unter Euch wissen, teilen wir die Leidenschaft für Zweirad-Maschinen und genießen die gemeinsame Zeit bei kurvigen Landstraßen und mit Wind um den Ohren. In diesem Sommer sind wir leider nicht dazu gekommen, für das kommende Jahr haben wir uns aber einen Roadtrip fest vorgenommen – wenn es soweit ist, berichte ich Euch natürlich hier auf dem Blog davon. Das nächste Highlight wartete dann im Sommer auf uns: Mit der ganzen Familie ging es für uns auf die paradiesische Insel Kos. Bei traumhaftem Wetter und mit Blick auf das tiefblaue Meer vor der Ägäis-Insel haben wir die Gastfreundschaft der Griechen in vollen Zügen genossen. Nach meinem Millionengewinn konnten wir uns ein „Upgrade“ gönnen und die Ferienzeit so in einer Hotelanlage verbringen, die keinerlei Wünsche offen gelassen hat – einfach traumhaft! Doch neben den angenehmen Temperaturen und den kulinarischen Ausflügen in die griechische Küche hat mich vor allem die Positivität der Menschen beeindruckt: In unserer gesamten Urlaubszeit habe ich nur eine einzige Person mit schlechter Laune getroffen – diese gute Stimmung hat sich nicht nur auf meine Erholung, sondern auch auf das allgemeine Glücksempfinden ausgewirkt. Und gerade Letzteres hat sich in den vergangenen Wochen auch in meiner heimeligen Kurpfalz fortgeführt, nein, es wurde sogar noch einmal in die Höhe katapultiert. Denn: In der Nähe von Dossenheim habe ich ein neues Zuhause für meine Familie und mich gekauft! Die Renovierungsarbeiten sind bereits im vollem Gange, nächstes Jahr werden wir in unsere neuen vier Wände ziehen – ich kann es kaum mehr erwarten und bin auf all die Abenteuer gespannt, die mich in diesem Zusammenhang erwarten werden …

Wie Ihr seht, hat der Gewinn beim SKL Millionen-Event in Málaga mein Leben für immer verändert – auf dem Boden bleibe ich trotzdem. Auch wenn ich mir heute weitentfernt geglaubte Träume erfüllen kann, will ich doch mein Leben weiterführen wie früher. So arbeite ich immer noch mit vollem Einsatz im Schreibwarengeschäft meiner Frau und überlege – im Gegensatz zu meinem ursprünglichen Wunsch nach dem Millionengewinn – meine Berufstätigkeit bis zur Rente doch nicht zu kürzen. Eines steht aber fest: So wie ich, darf sich der neue SKL-Millionär auf ein spannendes neues Leben freuen, in dem Wünsche wahr werden …

 

Voller Glück,

Euer Ralf

 

 

0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>