2
Jun
Meine TOP 3 der perfekten Orte für eine kleine Auszeit
©GKL

© GKL

Die Temperaturen steigen, die Tage werden länger: Endlich ist der Sommer in Deutschland angekommen. Zeit, um neue Orte zu erkunden, die Sonne zu genießen und die Seele baumeln zu lassen. Die langjährigen Blog-LeserInnen unter Euch wissen, dass es mich in dieser Jahreszeit meist an die schönsten Ecken dieser Erde zieht. So wie in mein geliebtes Fürstentum Monaco an der französischen Mittelmeerküste, oder nach Italien in die weltbekannte Modehauptstadt Mailand. Doch es muss nicht immer gleich ein teurer Urlaub im Ausland sein. Auch in nächster Umgebung lassen sich wunderschöne Orte finden, um sich eine perfekte Auszeit vom Alltag zu nehmen. Meine TOP 3 der schönsten Fleckchen in Deutschland möchte ich Euch in diesem Blogeintrag vorstellen.

Sylt – Die Inselperle vor der Küste Schleswig-Holsteins und Dänemarks
Meer, Dünen, Heide, Stadt – die wohl beliebteste Tourismusinsel Deutschlands bietet so viel Abwechslung und versprüht gleichzeitig einen einzigartigen Flair, den man einfach erlebt haben muss. In einem der Strandkörbe zu sitzen und mit Sand unter den Füßen den Sonnenuntergang zu genießen, ist jedesmal aufs Neue ein echtes Highlight für mich. Eine meiner Lieblingslocations: das Kult-Restaurant „Sansibar“. Direkt in den Dünen gelegen, kann man sich hier kulinarisch verwöhnen lassen und hat die Chance, den einen oder anderen Promi zu treffen – es ist in jedem Fall einen Besuch wert!

Bad Ems – Wohlfühloase in Rheinland-Pfalz
Erst vor kurzem habe ich mit meinem geliebten Michi in dem Heilkurort einen Kurzurlaub verbracht. Die Wellness-Thermen und Heilquellen sind der perfekte Ort, um sich gemeinsam zu erholen und die Ruhe zu genießen – nach einigen Tagen habe ich mich fast wie nach einem langen Sommerurlaub im Süden gefühlt. Doch Bad Ems besticht nicht nur durch Entspannung, sondern auch durch Nervenkitzel: Voller Leidenschaft konnten mein Michi und ich hier in der pompösen Spielbank direkt am Wasser einige Runden Roulette spielen. Ob wir erfolgreich waren? Das bleibt erstmal unser Geheimnis.

Velden am Wörthersee – Türkisblaue Pracht in Österreich
Das warme Wasser des Alpensees, die beeindruckenden Villen und Schlösser am Rande des Wassers und das stadteigene Casino: In Velden stimmt einfach alles! Sogar Roy Black hat dem Alpensee eine eigene Hymne gewidmet und gesungen: Spüren, dass man lebt, mittendrin im Glück, im Sommerwind am Wörthersee. Und damit hat er genau das Gefühl eingefangen, das in mir hochkommt, wenn ich an diesem Örtchen bin. Mein Tipp: Erkundet die Stadt bei einem Spaziergang entlang der tollen Seepromenade. Wer sich bei einem Kurztrip nach Kärnten etwas Besonderes gönnen will, der sollte auf jeden Fall ein Zimmer im Schlosshotel Velden beziehen – der Blick auf das türkisblaue Wasser ist umwerfend! Sogar Hollywoodgrößen wie Mischa Barton verbringen hier Zeit, um einmal richtig abzuschalten.

Wie Ihr seht, liegt der perfekte Ort für einen Kurzurlaub oft nur wenige Stunden entfernt – ohne dabei in ein Flugzeug steigen zu müssen. Bevor ich mich um die Planung unseres nächsten Sommerurlaubs kümmern kann, bringen wir allerdings erst einmal den Garten unserer eigenen Villa Medici auf Vordermann. Wir möchten hier und da etwas umgestalten und freuen uns schon jetzt darauf, uns im unserem eigenen kleinen Park die Sonne ins Gesicht scheinen zu lassen. Natürlich werde ich Euch das Endergebnis der Umbauarbeiten hier auf dem Blog präsentieren – Ihr dürft gespannt sein.

 

Sonnige Grüße und einen guten Start ins Wochenende,

 
Eure Vesna

0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>