14
Aug
Mein Glück am Nordkap
©Hurtigruten_Torsten Päschel - Guest image

©Hurtigruten_Torsten Päschel – Guest image

Seit langer Zeit war es mein großer Traum, jetzt hat er sich endlich erfüllt: Eine Reise ans Nordkap! Vor sieben Jahren habe ich eine Dokumentation über die Hurtigruten (norwegisch für Die schnelle Route), die traditionelle norwegische Postschiff-Linie, im Fernsehen gesehen. Seitdem wusste ich es: Wenn ich es mir jemals leisten kann, möchte ich selbst an den nördlichsten Punkt unseres Kontinents reisen. Diese traumhaften Landschaften wollte ich unbedingt mit eigenen Augen sehen. Seit meinem Gewinn im vorletzten Jahr in der SKL-Millionen-Show fällt es mir leichter, mir auch mal etwas zu gönnen. Warum hätte ich also weiter nur vom Nordkap träumen sollen?

An Bord des Postschiffs „MS Kong Harald“ ging es für mich, meine engste Freundin und rund 350 andere Gäste schon um acht Uhr morgens in der alten Hansestadt Bergen in Norwegen los. Vor uns lagen zwölf aufregende Tage – denn die See hatte einiges zu bieten: stürmischen Wellengang, strahlenden Sonnenschein und sogar Schneeregen. Und manchmal auch alles auf einmal: Nur weil ein Tag mit Regen begann, konnte einen Stunde später schon wieder strahlender Sonnenschein sein. Gleich am zweiten Tag erwartete uns dann noch ein ganz besonderes Naturspektakel: Ein doppelter Regenbogen – wenn das nicht noch einmal Glück bringt!

Nicht umsonst wird die Reise entlang der Hurtigruten als die „schönste Seereise der Welt“ bezeichnet. Beeindruckende Landschaften ebenso wie geschichtsträchtige Hansestädte bis hin zu kleinen Fischerorten – auf unserer Reise konnten wir so viele spannende und unterschiedliche Seiten dieses Landes entdecken. Egal, wo wir an Land gegangen sind, eines hat mich ganz besonders beeindruckt: Die Menschen, die in ihren kleinen, bunten Häusern oft in bescheidenen Verhältnissen leben, sind dabei so glücklich und zufrieden, als würde es ihnen an Nichts fehlen. Davon können wir Deutschen uns einiges abschauen.

©Hurtigruten_Galante Brigitte - Guest image

©Hurtigruten_Galante Brigitte – Guest image

Für mich war es einfach eine tolle Reise in eine andere Welt. Ohne meinen Gewinn in der SKL-Show hätte ich mir diesen Traum wohl nie erfüllen können und wäre jetzt um einige Erinnerungen ärmer. Wenn ich mich das nächste Mal auf Entdeckungstour begebe, erfahrt Ihr es natürlich wieder hier!

 

Eure Christine

1

1 Kommentare zu “Mein Glück am Nordkap”

  1. Gabriele sagt:

    Hallo Christine,

    was für eine schöne Reise!
    Meine Schwester und mein Schwager waren vor drei Jahren mit der MS Harald am Nordkap, sie waren auch sehr begeistert von dieser schönen Reise.

    Ich habe mir das auch ganz fest vorgenommen – es muss wunderschön sein.

    Alles Gute!
    Gabriele

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>