11
Sep
Ein erster Einblick in unsere Blogsprechstunde

Vor genau vier Wochen hat Euch Vesna Vekic von unserer Blogsprechstunde erzählt, bei der Ihr die Möglichkeit habt, uns SKL-Millionäre mit Fragen zu löchern. Ein Grund mehr, Euch schon mal einen kleinen Einblick in unsere Sprechstunde zu gewähren.

Unsere Leserin Gabriele hat sich mit folgender Frage an uns gewandt:

„Mich würde sehr interessieren, ob sich bei Euch ‚Neu-Millionären‘ die Alltagsrituale geändert haben. Also – zum Beispiel – schaut Ihr noch die gleichen TV-Serien, geht Ihr noch in die gleichen Cafés zum Kaffeetrinken, macht Ihr noch Ausflüge in die nähere Umgebung?“

Die Antwort gibt es in dieser Woche von mir und sie lautet ganz klar „Nein“. Im Gegenteil: Ich bin sogar sehr froh darüber, dass meine Familie und ich unsere Alltagsrituale beibehalten haben. Wir kaufen Lebensmittel noch immer im gleichen Discounter, treffen uns weiterhin mit den liebsten Freunden und verbringen gemütliche Abende gerne in einem unserer Lieblingsrestaurants. Nach wie vor liebe ich Filme mit Christine Neubauer und Jutta Speidel – sie sind einfach tolle Schauspielerinnen, die ich sehr schätze. Meine Lieblingsserie „Verbotene Liebe“ wurde nach nun rund 20 Jahren leider abgesetzt. Aber ich bin mir sicher, dass ich schon bald eine neue Serie in mein Herz schließen werde. Die Lieder von meinem Lieblingssänger Howard Carpendale begleiten mich hingegen in meinem Leben noch immer. Ein Alltag ohne sie wäre einfach unvorstellbar. Und auch bei der Fortbewegung setze ich auf einen „alten Weggefährten“. Seit 1999 bin ich auch meinem blauen Mazda 323 F treu geblieben. Er hat mich schon gut durch so manche Reise geführt und bleibt mir hoffentlich noch lange erhalten.

Ich persönlich bin der Meinung, dass gerade das Festhalten an alten Ritualen das Schönste ist. Man sollte sich immer treu bleiben – auch wenn man sich hin und wieder den einen oder anderen verrückten, extravaganten Wunsch erfüllt. Das gehört ja schließlich auch dazu! :-)

Wenn auch Euch jetzt noch eine Frage eingefallen ist, die Ihr mir oder den anderen Mitgliedern schon immer stellen wolltet, dann habt Ihr jetzt die Chance dazu. Denn die Sprechstunde läuft noch. Schickt hierfür einfach eine Mail an blog@skl.de. Eure Fragen werden wir dann in wenigen Wochen gesammelt auf dem Blog beantworten. Wir freuen uns schon sehr darauf!

 

Eure Angelika

(und der SKL-Millionärsclub)

2

2 Kommentare zu “Ein erster Einblick in unsere Blogsprechstunde”

  1. Gabriele sagt:

    Hallo –

    ich finde es sympathisch, dass viele von den neuen Millionären doch “normal” bleiben…
    Einfach ein Leben ohne ständige Geldsorgen – aber durchaus nicht “abgehoben”.
    So würde ich mir das auch vorstellen, sollte ich einmal gewinnen!

    Liebe Grüße
    Gabriele

    1. Angelika sagt:

      Hallo Gabriele,

      ich drücke Dir weiterhin ganz fest die Daumen und wünsche Dir von ganzem Herzen viel Glück, damit es bald mit einem Gewinn klappt.

      Liebe Grüße
      Angelika

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>