21
Apr
Die wahre Kunst des Glücks: Mein Interview mit Glücksexpertin Evelyn Wenzel
©Phillipp Baer

©Philipp Baer

Wir alle sind in unserem Leben auf der Suche nach dem ganz großen Glück. Kein Wunder also, dass wir uns immer mal wieder die Frage stellen, wie wir unsere Lebensfreude und unser Glück selbst in die Hand nehmen und nachhaltig beeinflussen können. Ja, manchmal ist Glück reiner Zufall: So wie bei mir, als der Goldregen vor nun genau fünf Jahren bei der SKL Millionen-Show auf mich niederprasselte – und mein neues Leben mit 1 Million Euro begann. Dieses Losglück ist Anfang April nun wieder einem SKL-Kandidaten widerfahren: Ralf Deuring aus Dossenheim. Im sonnigen Málaga an der Costa del Sol wurde er unter Applaus und Umarmungen der Kandidaten und der Glückspaten zum Neu-Millionär gekürt. Doch wie wichtig ist reicher Geldsegen eigentlich wirklich für unser Glücksempfinden? Wie kann man sich selbst jeden Tag glücklich machen – und es und vor allem auch bleiben? Dazu habe ich mit Evelyn Wenzel, Expertin für Persönlichkeitsentwicklung und positive Psychologie, gesprochen und erfahren, dass sich Glück mit etwas Engagement tatsächlich ganz einfach steigern lässt. 

 

Frau Wenzel, Sie sind Expertin für Persönlichkeitsentwicklung und unterstützen Menschen dabei, ihre Lebensfreude zu finden. Wie sieht Ihrer Meinung nach wahre Lebensfreude aus?

Wirkliche Lebensfreude ist eine innere Haltung, die jeder bewusst trainieren kann. Glückliche Menschen besitzen die Fähigkeiten, das Beste aus jeder Situation zu machen und negative Ereignisse nicht überzubewerten. Wir warten oftmals auf ein großes Ereignis in unserem Leben, das uns glücklicher macht. Die Wahrheit jedoch ist, dass das Glück und die damit verbundene Lebensfreude in den kleinen Dingen steckt, über die man sich täglich freuen kann wie z. B. Sonnenschein, die eigenen Lebensumstände, eine nette zwischenmenschliche Begegnung, ein Lob oder ein Lächeln. Diese als etwas Positives wahrzunehmen ist die wahre Kunst des Glücks.

Mit der SKL-Lotterie wurde ich zur Millionärin – Ralf Deuring ist dieses Glück nun Anfang April zuteil geworden. Doch wie sehr hängt unser Glück eigentlich von unserem Kontostand ab?

In der Glücksforschung hat man herausgefunden, dass Geld für das Glücksempfinden dann sehr bedeutend ist, wenn das Einkommen unter dem Existenzminimum liegt. Im europäischen Raum spricht man von ca. 50.000 Euro Haushaltseinkommen, das Sicherheit und ein gutes Gefühl schenkt. Menschen, deren Grundbedürfnisse und darüber hinaus gewisse Annehmlichkeiten mit dem Einkommen abgedeckt werden, sind demnach genauso glücklich wie Menschen, die Millionen besitzen. Das Glück steigt also nicht mit dem Einkommen.

Wenn das Glücksempfinden finanziell an einem Punkt stagniert, wie können wir dann alternativ unser Glück steigern?

In der positiven Psychologie hat man herausgefunden, dass es fünf elementare Attribute gibt, die das Glücksempfinden nachhaltig steigern. Diese sind: Positive Emotionen, die durch positive Gedanken wie Dankbarkeit und Optimismus ausgelöst werden, Engagement im Sinne dessen, dass man in einer Tätigkeit aufblüht und aufgeht, sich also für etwas einsetzt, das einem viel bedeutet, positive Beziehungen zu Menschen, mit denen wir wertvolle Erlebnisse erleben, Sinnhaftigkeit in dem, was man beruflich oder auch privat macht und klare Ziele im Leben, deren Erreichung uns anspornt und motiviert. Wann immer man also einen dieser Lebensbereiche bewusst fördert, tut man etwas für seine Lebensfreude.

 

Das Gespräch mit Evelyn Wenzel und ihre Tipps habe ich mir sehr zu Herzen genommen. Auch ich denke, dass vor allem ein positiver und offener Blick in die Welt und liebevolle Beziehungen zu Freunden und Familie uns langfristig glücklich machen. Der Millionengewinn hat mir neben diesen Dingen vor allem geholfen, mir vorher nie denkbare Träume und Wünsche, wie etwa Reisen in weit entfernte Länder, zu ermöglichen – die wiederum meine Glücksgefühle nachhaltig beeinflusst haben. Ich hoffe, dass auch der neue Millionär Ralf diese Ratschläge beherzigt und nach seinem Glücksmoment in Malága Wege findet, sein Glück zu genießen und es mit seinen Mitmenschen zu teilen. Ich freue mich schon jetzt wahnsinnig darauf, ihn kennenzulernen und ihn gemeinsam mit den anderen Millionären als neues Mitglied des SKL-Millionärsclubs in unsere Reihen aufzunehmen.

 

Herzlichst,

 

Eure Angelika

0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>