9
Jan
Das Geheimnis des Glücks

SKL_Glücksmotiv_Koffer voller Glück©GKL_Maximilian Mutzhas

Glück, Glück und nochmals Glück – gerade zum Jahreswechsel scheint dieses Thema fast jeden in irgendeiner Form zu beschäftigen. Für Glück im neuen Jahr schwören die einen auf Silvesterrituale (mehr dazu hier), andere glauben an die Prophezeiung ihrer Glückskekse und wieder andere – wie ich – setzen weiterhin auf altbewährte Glücksbringer. Daran einfach nur zu glauben ist sicherlich eine Möglichkeit, aber kann man seinem Glück auch irgendwie praktisch auf die Sprünge helfen?

Um das herauszufinden, habe ich mich mit dem Psychologen und Glücksforscher Nikolaus B. Enkelmann unterhalten, der mir den Weg zum Glück in 10 Schritten erklärt hat. Dieses Geheimnis des Glücks möchte ich auch Euch nun verraten:

  1. Macht eine Bestandsaufnahme. Notiert Euch die Grundsätze Eures Lebens. Was ist Euch wichtig? Welche Werte habt Ihr?
  2. Dann überlegt Euch, woran Ihr eigentlich glaubt. Das kann alles sein, vom Zufall, übers Schicksal bis zur Astrologie.
  3. Wenn Ihr Euch entschieden habt, riskiert doch mal einen Blick in die Vergangenheit.

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht und welche Konsequenzen daraus gezogen?

  1. Und wofür könnt Ihr Eurem Schicksal dankbar sein?
  2. Danach muss man sich Gedanken darüber machen, ob man sich selbst für wichtig hält und wenn ja, für wen und warum. Drei Fragen, die dazu zwingen, sich selbst aus einer anderen Perspektive zu betrachten.
  3. Der nächste Schritt ist, sich zu fragen, was einen wirklich glücklich macht. Ich für meinen Teil weiß hier sofort eine Antwort. Das ist natürlich besonders meine Familie und die tollen Dinge, die ich durch meinen Gewinn erleben kann – wie zum Beispiel unsere nachgeholte Hochzeitsreise nach Hawaii.

Wenn Ihr Euch zu diesen Fragen Gedanken gemacht habt, fallen die nächsten Schritte sehr leicht:

  1. Schreibt Eure Glücks-Ziele auf. Denn wie sagt Glücksforscher Enkelmann so schön: „Wer schriftlich denkt, der öffnet die Welt.“
  2. Wenn Ihr die Ziele habt, überlegt auch, welche Eurer Talente und Fähigkeiten helfen, diese zu erreichen und so erfolgreicher und glücklicher zu werden.

Schreiben kann man viel, wichtig ist, es auch zu machen!

  1. Legt Euer erstes konkretes Glücks-Ziel fest.
  2. Macht Euch einen Zeitplan für die restlichen Glücks-Ziele.

Wichtig ist, immer wieder daran zu denken, diese Ziele auch zu erfüllen und nicht zurück in den alltäglichen Trott zu verfallen. Die eine oder andere Korrektur bleibt da natürlich nicht aus. Aber man sollte bei alldem immer versuchen, sein persönliches Glück im Auge zu behalten.

So, und jetzt genug von der Theorie: Schnappt Euch Stift und Papier und legt los. Ich habe meinen persönlichen Glücks-Status schon geschrieben und hoffe, dass er mir hilft. Wer weiß schließlich schon, was 2015 bringt. Vielleicht kann ich mich ja sogar über einen erneuten Gewinn in der SKL-Lotterie freuen …

 

Eure Angelika

3

3 Kommentare zu “Das Geheimnis des Glücks”

  1. Gabriele sagt:

    Hallo Angelika,

    ich werde gleich mal loslegen.
    Danke für die Tipps!

    Alles Liebe,
    Gabriele

  2. Angelika sagt:

    Hallo Gabriele,

    vielen lieben Dank für Deine Nachricht und ganz viel Glück beim Erfüllen Deiner Glücks-Ziele. Ich drücke Dir dafür ganz fest die Daumen.
    Persönlich konnte ich mir mit meiner Familie schon ein weiteres Glücks-Ziel erfüllen und werde davon sehr gerne in meinem nächsten Blogeintrag berichten.

    Bis dahin wünsche ich Dir weiterhin auch alles Liebe
    Angelika

  3. Gabriele sagt:

    Hallo Angelika,

    danke für die lieben Wünsche!

    Ich bin gespannt auf Deinen nächsten Blogeintrag.

    Bis dann,
    Gabriele

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>