5
Mai
Besuch in Gelsenkirchen
©GKL

©GKL

Drei Jahre liegt er inzwischen schon zurück – mein unglaublicher Glücksmoment. Wie schnell die Zeit vergeht! Ich erinnere mich noch sehr gut an den Moment, an dem ich den Brief mit der Einladung zur SKL Millionen-Show erhalten habe. Schon zu dem Zeitpunkt war mir klar: Ich werde die Million mit nach Hause nehmen. Als wir am Abend der Aufzeichnung auf unseren Stühlen saßen und nur noch zwei der Lichter an waren, schmunzelte ich bereits. Wenig später wusste ich: „Ich hatte mich nicht getäuscht – ich bin Millionär!“

Verändert hat der große Geldsegen mein Leben nicht unbedingt. Meine Frau und ich leben genauso weiter wie vorher. Wir halten uns weiterhin in denselben Lokalen auf, haben dieselben Freunde. Klar, hin und wieder gönnt man sich vielleicht einen kleinen Luxus. Aber ich betone immer: Wenn man vor dem Gewinn nicht glücklich war, ist man es auch im Anschluss nicht. Wie sehr ich davon überzeugt bin und was ich in den letzten Jahren erlebt habe, durfte ich letztens einer Redakteurin von der Fernseh- und Freizeitillustrierten „Auf einen Blick“ erzählen. Ich habe mich mit ihr über meine Vergangenheit als Sprengmeister im „Bergwerk Lippe“ unterhalten, über die Herausforderungen, die der plötzliche Vorruhestand mit sich brachte, über bereits erfüllte Wünsche und auch über die, die noch ausstehen. Meine Frau und ich werden uns nächstes Jahr bspw. ein schickes Wohnmobil mieten und damit die Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen erkunden. Das wollen wir schon lange machen und können es kaum erwarten!

Besonders spannend am Besuch in Gelsenkirchen war darüber hinaus, dass ich einen Tag lang als Model vor der Kamera stehen durfte. Die Situation war erst sehr ungewohnt, aber ich habe mich schnell daran gewöhnt und auch meine Frau hat fleißig mitgemacht. Wir saßen gemeinsam in unserem liebevoll gepflegten Garten – natürlich nicht ohne Familienhund Ben –, haben vor der Kamera Rasen, Blumen & Co. auf Vordermann gebracht und uns unter anderem an alten Zeitungsberichten zu meinem Gewinn erfreut. Alles in allem ein echt lustiger Nachmittag! Wer an den Bildern und der Veröffentlichung im Allgemeinen interessiert ist, findet diese in der aktuellen Ausgabe der „Auf einen Blick“ (Erscheinungstermin: 04.05.). Alternativ findet Ihr sie auch in der „Fernsehwoche“ (Termin: 12.05.) und in „TV klar“ (Termin: 18.05.).

©GKL

©GKL

Einmal mehr lässt sich festhalten, dass Geld alleine nicht glücklich macht, aber es beruhigt ungemein. Sollte auch Euch der große Geldsegen treffen, rate ich Euch, auf dem Teppich zu bleiben. Keine verrückten, überstürzten Entscheidungen zu treffen, sondern das Erlebte erst einmal sacken zu lassen und Euch selbst Zeit zu geben, um mit der neuen Situation gut umgehen zu können. Das passiert nämlich nicht von jetzt auf gleich. Damit lässt sich das große Glück dann umso mehr genießen!

 

Herzliche Grüße und die besten Glückwünsche,

Euer Wilhelm

0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>