28
Okt
5 Fragen an … Glückspatin Mariella Ahrens
©GKL

©GKL

Durch ihre Auftritte in zahlreichen Filmen und Serien (u.a. Westerdeich und Rosamunde Pilcher) wurde sie zum TV-Star, stand mit dem deutsch-britischen Schauspieler Francis Fulton-Smith für so manche Folge von „Ein Fall von Liebe“ vor der Kamera und war nun auch mit ihm gemeinsam Glückspatin beim SKL Millionen-Event auf Malta. Mariella Ahrens gilt als echtes Multitalent! Und das hat sie im September nicht in einem Filmstudio, sondern vor atemberaubender maltesischer Kulisse bewiesen. Ihre ganz persönliche Glückszahl – die Nummer 8 – machte am Ende sogar einen der Kandidaten zum glücklichen Neu-Millionär. Unglaublich! Bei solchen Glücksfee-Qualitäten habe ich mir natürlich nicht die Gelegenheit entgehen lassen, mit Mariella über ihr ganz persönliches Glückrezept zu sprechen. Was sie mir verraten hat? Seht Ihr hier:

 

Liebe Frau Ahrens, was bedeutet für Sie eigentlich „Glück“?

Mariella Ahrens: Gesundheit, eine Familie und Kinder haben zu können.

Das kann ich nur allzu gut nachvollziehen – mein Mann und meine Tochter sind auch mein Glücksgarant! Wenn Sie Kandidatin beim SKL Millionen-Event wären und am Ende die Million gewinnen würden – was würden Sie mit Ihrem Gewinn anfangen?

Mariella Ahrens: Ich würde mir eine Eigentumswohnung kaufen und an Lebensherbst e.V. spenden.

Was tun Sie für Ihr persönliches Glücksgefühl? Gibt es da eine persönliche Methode oder einen Trick, den Sie anwenden?

Mariella Ahrens: Positives Denken und an sich selbst glauben, nicht von beruflichen oder privaten Niederlagen unterkriegen lassen. Aus Erfahrung lernt man, nach vorne zu schauen, nicht zurück …

Da bin ich ganz bei Ihnen! Gibt es einen Tag im Leben, den Sie als Ihren „glücklichsten“ bezeichnen würden?

Mariella Ahrens: Die Geburt meiner Töchter.

Nun zu meiner letzten Frage: Gibt es einen Traum, den Sie sich noch erfüllen möchten?

Mariella Ahrens: Eine Weltreise – mindestens 2 Monate unterwegs sein. Ich hab es noch nicht mal auf mehr als zwei Wochen Urlaub am Stück geschafft.

 

Na dann hoffen wir mal, dass sich das schon bald ändert. :) Was ich aus diesem inspirierenden Gespräch mitnehme? Dass wir nicht auf unser Glück warten sollten, denn es wird uns nicht zufliegen. Stattdessen müssen wir uns dafür einsetzen, uns anstrengen. Mariella hat mit ihrer Kämpfernatur genau das getan, ohne dabei das Wichtigste zu vergessen: ihre Familie und ihre Mitmenschen. Das finde ich klasse und wünsche auch Euch viel Erfolg auf dem Weg zum Glück!

 

Herzlichst,

Eure Angelika

P.S.: Ihr wollt mehr von Mariellas tollem Einsatz beim SKL Millionen-Event sehen? Die Highlights gibt es am 30. Oktober ab 19:50 Uhr auf RTL sowie auf www.skl.de zu sehen. Viel Spaß!

 

0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>