27
Nov

Im August haben wir hier den Startschuss für unsere Blogsprechstunde gegeben, bei der Ihr die Möglichkeit hattet, uns SKL-Millionären Eure Fragen zu stellen. Einen kleinen Einblick haben wir Euch bereits vor einigen Wochen gewährt. Nun ist es an der Zeit für eine weitere Auflösung – hierfür haben wir uns zwei Eurer Fragen ausgesucht und diese beantwortet.

Leser Heinrich Wagner möchte von Margit Schroeder wissen:

„Was würden Sie empfehlen: Soll man nach dem Millionengewinn seinen Job behalten oder lieber das Leben in vollen Zügen genießen ohne zu arbeiten?“

8_SKL_Gewinnerin Margit Schroeder 2015©GKL_Christian Boehm Weiterlesen

0
20
Nov

Jetzt habe ich Euch lange genug auf die Folter gespannt: Es ist an der Zeit, Euch von unserer tollen Wohnmobil-Reise in den hohen Norden Europas zu berichten. In meinem letzten Blogeintrag hatte ich einen Einblick in die Route gewährt. Ihr könnt gespannt sein, was wir dabei alles erlebt haben.

©MyWorld - Fotolia

©MyWorld – Fotolia

Weiterlesen

1
13
Nov

SKL_Blog_Lilly Becker (1)Sie ist wirklich überall! Egal ob auf dem Cover oder auf den Promi-Seiten: Kaum eine Zeitschrift, die sich mit den Schönen und Reichen beschäftigt, kommt momentan ohne ein Bild der hübschen Holländerin aus. Ich für meinen Teil vergesse manchmal sogar mit wem sie verheiratet ist, schließlich ist sie weit mehr als „nur“ die Frau der Tennislegende Boris Becker. Aber eins muss ich an dieser Stelle trotzdem noch einmal betonen: Sie ist wirklich sehr, sehr hübsch – und das sieht man zwar schon auf den Bildern, aber als ich sie beim SKL-Millionen-Event dann auch live sehen konnte, war ich wirklich einen kurzen Moment sprachlos. Und das passiert mir sonst wirklich eher selten! Aber ich habe mich wieder gefangen und natürlich die Gelegenheit genutzt ihr ein paar Fragen zu stellen. Was sie mir erzählt hat? Lest selbst …

Weiterlesen

0
6
Nov

Streng genommen wollte ich mir ja eigentlich gerade etwas Ruhe gönnen. Denn wer jemals sein Haus umgebaut und eine offene Küche eingebaut hat, weiß genau, was ich meine. Noch dazu bin ich nach 43 Jahren im Versicherungsgeschäft frisch gebackener Rentner und habe mir das Füße hochlegen in meinem schön sanierten Hamburger Heim eigentlich verdient. Dachte ich zumindest. Was für ein Irrtum! Statt Ruhe habe ich Spannung, Nervenkitzel und Aufregung bekommen. Aber kein Grund zur Klage: Denn die „Reise ins Glück“ mit der SKL-Lotterie ist für mich genau das geworden, was der Titel verspricht – die Reise zu einer Million Euro. Wow, das ist, ehrlich gesagt, schon ein sehr geiles Gefühl.

Weiterlesen

1